Unitymedia wirbt mit tausenden Werbeluftballons

Guerilla-Marketing für Netzbetreiber: Unitymedia wirbt mit tausenden GuerillaBallons für Public WifiSpots

Sie tauchten über Nacht auf, zeitgleich in 5 deutschen Großstädten, festgebunden an Fahrradlenkern, Außenspiegeln, Treppengeländern, Straßenpollern – tausende bedruckte Motivballons in den Farben grün, blau und lila. An den Ballons: Werbeflyer des Kabelnetzbetreibers Unitymedia. Das Kölner Unternehmen hatte die inovisco Mobile Media AG beauftragt, mit einer Guerilla-Marketing-Aktion für ihre Public WifiSpots zu werben. An den WifiSpots können Unitymedia-Kunden und alle Besitzer von Smartphones und Tablets kostenlos im Internet surfen. Inovisco setzte bei der Kampagne mit insgesamt 5.000 GuerillaBallons auf das großräumige visuelle Überraschungsmoment im direkten Lebensumfeld der Unitymedia-Zielgruppe.

Sticht ins Auge, bleibt im Kopf

Werbeluftballons-guerilla-marketing-inoviscoDüsseldorf, Frankfurt am Main, Münster, Dortmund, Köln – das waren die Städte, in denen am Morgen des 02.09.2016 jeweils 1.000 Werbeluftballons mit Flyern die Werbebotschaft von Unitymedia verbreiteten: Kostenlos surfen an über 1.000 Unitymedia WifiSpots! WLAN, da wo Du bist! Hier direkt einloggen! Die Ballons schwebten exakt dort, wo sich die WifiSpots an vielen Orten in NRW, Baden-Württemberg und Hessen befinden: auf Marktplätzen, in Fußgängerzonen, rund um Cafés, Restaurants und öffentliche Einrichtungen. Dort war der Slogan, mit dem inovisco für ihre kreative Konzeption und Umsetzung von Außenwerbung wirbt, zum Greifen nah: Sticht ins Auge, bleibt im Kopf.

Werbeluftballons sorgen für Überraschungseffekt im direkten Lebensumfeld der Zielgruppe

Werbung-Luftballons-inovisco„Die Aktion verbindet Elemente des Guerilla-Marketing mit denen des Ambient Marketing: Auf der einen Seite erreicht Unitymedia mit dem Überraschungseffekt hohe Aufmerksamkeit, auf der anderen Seite haben wir das Lebensumfeld, das Ambiente der Konsumenten, zu deren Überraschung dort verändert, wo sie es nicht erwarten“, so Glenn Ensminger, der bei inovisco im Vertrieb tätig ist. „Unsere Promoter hatten die insgesamt 5.000 Werbeluftballons mit Flyern nachts zeitgleich an den neuralgischen Punkten der fünf Großstädte verteilt.“ Ab den frühen Morgenstunden sorgten die Ballons dann für die unübersehbaren, werbewirksamen Farbtupfer im Stadtbild. „Und dass wir mit den Ballons bestimmt auch viele Kinder erfreuen konnten – das macht die Kampagne umso sympathischer“, so Glenn Ensminger.

Hier finden Sie weitere Werbemedien aus dem Bereich Guerilla-Marketing:

  • CarCards: Erreichen Sie Autofahrer gezielt und nahezu ohne Streuverluste
  • BikeCards/DoorCards– Ihre Flyer an Fahrrädern und Türen
  • BikeCaps: Bedruckte Sattelschoner bieten einen hohen Mehrwert für Ihre Zielgruppe
  • AirBall: XXL-Ballon – heliumbefüllter Riesenballon mit Aufdruck

Sie suchen nach Inspiration oder haben konkrete Guerilla-Marketing-Ideen? Wir entwickeln gerne mit Ihnen zusammen neue Ideen und setzen Ihre individuelle Kampagne um. Kontaktieren Sie uns einfach!

PROJEKTDETAILS
Guerilla Ballons
Unitymedia

Kunde: Unitymedia GmbH, Köln
Kampagne: GuerillaBallons in 5 deutschen Großstädten
Orte: Düsseldorf, Frankfurt am Main, Münster, Dortmund, Köln
Zeitraum: 02.09.2016
 Werbemedien: GuerillaBallons / Werbeluftballons (5.000 Ballons, je 1.000 Stück pro Stadt)