Dr Pepper wirbt mit riesiger 3D-Getränkedose auf Tankstellendach

Dr Pepper wirbt mit riesiger 3D-Getränkedose auf Tankstellendach

Köln, 18. August 2016 – Die Getränkemarke Dr Pepper wirbt im Rahmen der weltweit größten Spielemesse gamescom in Köln auf einem Tankstellendach mit einem riesigen Werbeträger zum Aufblasen. Die sogenannte Werbefläche StationLights in Form einer riesigen Getränkedose thront seit dem 08. August auf dem ca. 7 Meter hohen Dach der Shell-Tankstelle am Messekreisel direkt an der Kölner Messe.

Zielgruppe: Messebesucher, Verkehrsteilnehmer, Tankstellenbesucher

StationLights, im Branchensprech auch Inflatable (für englisch: aufblasbar) genannt, ist ein Produkt des Kölner Spezialisten für Out-of-Home-Werbung inovisco. Es ist eine besonders aufmerksamkeitsstarke Großwerbefläche, die speziell für den Einsatz auf Tankstellendächern entwickeln worden ist. Dr Pepper will mit StationLights im dritten Jahr in Folge die Besucher der gamescom in seinen Bann ziehen, die vom 17. bis 21. August in der Kölner Messe stattfindet. Drei Wochen lang soll die weithin sichtbare Dachwerbung an der stark frequentierten Hauptstraße bei Messebesuchern, Verkehrsteilnehmern und Tankstellenbesuchern für einen Wow-Effekt und damit für besondere Aufmerksamkeit sorgen. Die Werbemaßnahme wird während der Messetage von Promotion-Aktionen im Tankstellen-Shop begleitet.

Nicht zu übersehen: Gigantische 70 Quadratmeter Werbefläche an hochfrequentiertem Standort

StationLights-Dr-Pepper-Köln-inoviscoDer gigantische Werbeträger aus brandschutzsicherem Polyester besteht aus einem Sockel, auf dem der Slogan “PLAY HARD, DRINK SOFT!” prangt, und der riesengroßen Dr Pepper-Getränkedose. Mit einer Höhe von 5 Metern, einer Breite von 6 Metern und einer Tiefe von 3,30 Metern kommt die Dachinstallation auf stattliche 70 Quadratmeter Werbefläche, die im Dunklen mit sechs Lampen beleuchtet wird. “Diese Art der Außenwerbung ist auffällig anders. Die Gamer und Zocker der gamescom können Dr Pepper auf dem Tankstellendach kaum übersehen”, erklärt inovisco-Vorstand Alexander Houben. “StationLights ist flexibel einsetzbar, schnell auf- und abgebaut und kann als Einzelmaßnahme gezielt an stark frequentierten Tankstellen in zentraler Großstadtlage eingesetzt werden.” Dank der Lage an der Kölner Messe mit Straßen- und Schienenverkehr auf zahlreichen mehrspurigen Zufahrtsstraßen hat inovisco für die 21 Tage Aufstellungsdauer an der Shell-Tankstelle eine Frequenz von über 2 Millionen Kontakten errechnet.

Der Dachwerbeträger wurde mit insgesamt 15 Seilen am Trapezdach der Tankstelle befestigt und wird mit einem elektrischen Gebläse betrieben. Der Auf- und Abbau kann von zwei Fachleuten, die die Einhaltung der strengen Sicherheitsbestimmungen garantieren, bequem in jeweils 45 Minuten bewerkstelligt werden. Während Dr Peppers StationLights ein Einzelstück ist, können diese Werbeflächen grundsätzlich je nach Kunde mit überstülpbaren Hussen flexibel auf die entsprechenden Werbekampagnen angepasst werden.

Download Pressemitteilung